Mit der Gruppe zur neuen Taijischule

Das ist natürlich gesetzt: kaum da, schon fahren wir auch zur neuen Taijischule des Yongnian-Trainingszentrums. Nördlich der Stadt entsteht der Gebäudekomplex, u.a. bislang bestehend aus dem Hauptgebäude und einem großen Eingangsbereich mit angebauter Ladenzeile. Das Hauptgebäude mehr lesen…

Mein “freier” Tag

Nutzen den freien Tag – so oder so ähnlich war mein Motto gestern (17.09.2019). Da mein Shifu schon früh am Morgen nach Beijing gefahren ist, hatte ich einen (fast) freien Tag. Morgentraining ja klar das muss sein, das Frühstücken danach mit seiner Schwester auch. Aber dann… mehr lesen…

Déjà vu

auch das habe ich hier – nicht nur kleine und große Veränderungen sin zu sehen und zu spüren. Das eine oder andere hat sich auch nicht verändert und manches kommt mir doch sehr bekannt vor. Ein Déjà vu ist mir gleich am ersten Tag in Guangfu begegnet: mehr lesen…

Kleine Geschenke…

erhalten die Freundschaft, sagen wir ja. Wenn es nach dem geht, habe ich hier schon viele Freunde gefunden. Meine ganze Familie wurde schon sehr großzügig beschenkt. Mondkuchen mehr lesen…

Mittherbstfest in Handan – 中秋节 zhōngqiūjié

Gestern haben wir das Mitte-Herbst-Fest (Mittherbstfest) oder auch Mondfest gefeiert. Der Termin wird nach dem chinesischen Mondkalender berechnet: es ist jedes Jahr am 15. Tag des 8. Monats, dieses Jahr eben am 13.9.2019.
Es ist eines der ganz wichtigen Feste hier in China. Wer kann nimmt frei, die Schule ist geschlossen. Traditionell 
wird das Fest in und mit der Familie gefeiert. Wer es irgendwie einrichten kann, ist zuhause oder fährt nach Hause. So waren gestern auch unheimlich viele Menschen unterwegs. Am Bahnhof in Handan (Handandong) ging es zu wie in einem Bienenstock. Wir haben Yang Laoshis Frau und seine Tochter hergebracht, die nach Shijiazhuang fahren, um zwei Tage dort zu verbringen, während Yang Laoshi ja das Wochenende in Hengshui verbringt, da er dort einen Taiji-Kurs gibt.

mehr lesen…

Wetterumschwung

Kühl ist es geworden. Mit dem Regen der letzen beiden Tage kommt der Jahreszeitenwechsel – vom Sommer geht es in den Herbst. Letztes Wochenende hatten wir noch 35/36° C, jetzt sind es in Handan um 6.00 Uhr morgens (Training) gerade mal 18/19° C. Auch tagsüber mehr lesen…

Einzeltraining

Für ein paar Tage bin ich bei Yang Laoshi im Einzeltraining. Die Gruppe der letzten Woche, mit der ich die neue 28er Kurzform gelernt habe, ist abgereist. Der Übungsort in Guangfu bleibt der gleiche, was mich sehr freut. Im Ganlusi – dem Ganlu-Tempel – fühle ich mich sehr wohl. Auch wenn fast immer ein Band mit Gesängen der Mönche mehr lesen…

Archiv