Taijiquan am Zuger See

Was für ein Tag! Bei bestem Wetter am Zuger See Taijiquan üben mit Yang Laoshi und Freunden ist bzw. war ein besonderes Erlebnis heute (5.12.2017). Waren die letzten Tage doch überwiegend trüb oder nass oder beides, verhieß der Wetterbericht für heute Nachmittag Sonne, Sonne, Sonne. Perfekt um draußen ein paar Videos zu drehen – Yang Laoshis Wunsch…. Aber noch am Morgen schien es nichts damit zu werden. Nebel und zwar dicker Nebel, eine Suppe eben – und bis zum Mittagessen war keine Besserung in Sicht. Ausgerechnet heute mehr lesen…

Yáng bān hóu 楊班侯 Form

Diese wunderbare, ganz alte Form durfte ich heute wieder mit Yáng Lǎoshī üben – in der ganz kleinen Gruppe zu zweit extrem intensiv. Sieht er so doch wirklich alles, jedes kleinste Bewegung, jedes Zögern und Überlegen, alles was gut läuft aber auch alles, zu dem noch Handlungsbedarf besteht. Und auch ich sehe wirklich alles, kann und darf  mehr lesen…

Chinareise 2019 – Vorankündigung – Wer will mitkommen?

Liebe Taijifreunde, ich hatte es ja schon einmal kurz erwähnt: die nächste Chinareise ist gerade in der Planung. 2019 soll es soweit sein. Wie sicherlich viele von Euch muss auch ich meinen Urlaub frühzeitig planen – geschäftlich muss es passen, aber natürlich und vor allem auch mit der Familie. Und ein bißchen sparen auf diesen Traum geht dann auch, wenn man rechtzeitg anfangen kann. Also für alle die mitkommen wollen: fangt an -:))). mehr lesen…

Ein paar Tage Taij-Intensiv mit meinem Freund und Lehrer Meister Yang Jian Chao

Endlich ist es soweit – die Trainingseinheiten mit Meister Yang Jian Chao stehen bevor. Ende der Woche werde ich nach Zug zu meinem Freund Peter fahren. Er organisiert in seiner Schule (Taijischule Baar-Zug) für seine Schüler wie jedes Jahr den Austausch mit Yang Laoshi und da habe ich mich für “das volle Programm” angemeldet. Wir starten mit mehr lesen…

Was für ein Sonnenuntergang

Was für ein Glück. Da hatte ich doch tatsächlich meine Kamera dabei und schnell einen schönen Platz zum Anhalten gefunden. Nur wenige Minuten hat das Schauspiel gedauert – die waren aber umso beeindruckender. Das will ich gerne mit Euch teilen:

Reisebericht 2016 – Präsentation beim Konfuzius-Institut in Freiburg

Im Dezember wird es soweit sein: bei der Adventsfeier des Konfuzius-Instituts in Freiburg darf ich über meine China-Reise 2016 berichten, mit vielen Fotos natürlich. Ich freue mich, dort über meine Reise erzählen zu können und das mit Fotos und kleinen Videos zu untermalen. Ich bin schon fest am Sortieren – was kommt dazu, was nicht. Die Auswahl fällt mir sehr schwer, sind mehr lesen…

Natur im ständigen Wandel – Yin und Yang

So schön waren die letzten Tage – nochmals warm und sonnig. Nochmals konnte ich Himbeeren, Erdbeeren und Tomaten ernten – nicht mehr so viele, nur wenige, aber die dafür mit intensivem Geschmack. Aber die Natur braucht auch das was jetzt kommt – den Regen und die kalte Jahreszeit, den Rückzug um Kraft zu sammeln für das nächste Frühjahr. Das Wetter bzw. Klima ermöglicht nur im Wechsel all seiner Erscheinungsformen, dass etwas wächst und gedeiht. Nur Sonne mehr lesen…

Kleine Erinnerung – Meister Yang Jian Chaos Taiji

Immer wieder gerne schaue ich mir das Video an. Und da er jetzt gerade in Deutschland weilt und sein Wissen und Können großzügig teilt, stelle ich den Link für alle einfach wieder einmal ein. Viel Spaß und vielleicht sehen wir uns bei dem einen oder anderen Seminar.

Meister Yang Jian Chaos Taijiquan – 2016 in Guangfu

manchmal dauert es ein bisschen bis der Link startet – Geduld oder mehrfach versuchen helfen meistens -:)

Archiv